Neuigkeiten

Sauberes Wasser und Futter für die Kühe: 2 Artikel in “de Molenaar” (“Der Müller”, niederländische Fachzeitschrift)

Door Oke Website, geplaatst op 23-05-2016

Wasserqualität

Die Botschaft von Marc Spackler von IntraCare während des RumiVar Symposiums war deutlich. Milchviehhalter müssen sich mehr mit der Qualität des Trinkwassers für ihre Tiere beschäftigen. In zu vielen Betrieben, wo Messungen durchgeführt worden sind, wird die Qualität den Anforderungen nicht gerecht; dies stellte ebenfalls der “GD Deventer” [de Gezondheitsdienst voor Dieren (Gesundheitsdienst für Tiere, Forschungsinstitut) ] fest. Während des Symposiums wurde ein Testset vorgestellt, womit in dem Betrieb die Wasserqualität beurteilt werden kann.

Mycotoxine

Neben der Trinkwasserqualität beschäftigte man sich ebenfalls ausführlich mit den Auswirkungen von Mycotoxinen im Futter von Kühen und Schweinen. Allerlei Gesundheitsbeschwerden können die Auswirkungen sein, während die sichtbaren klinischen Symptome lediglich die Spitze des Eisberges darstellen, so Andre van Lankveld von Biomin. Er gab eine klare Übersicht über die Risiken bestimmter Produkte, Wachstumsverhältnisse und eventuelle Maßnahmen.

Über beide Themen sind Artikel in “de Molenaar” erschienen. Sie können diese hierunter noch einmal in Ruhe nachlesen.

Klicken Sie hier für den Artikel über Wasserqualität..

Klicken Sie hier für den Artikel über Mycotoxine..

Terug naar het overzicht


Tipp des Monats...

Kalibrieren des Futtermischwagens

Das Kontrollieren des Mischwagens selbst ist einfach. Legen Sie auf jede Ecke des Mischwagens einen Sack mit Futterpellets/Mineralstoffen und schauen Sie dann, ob es eine Abweichung gibt. Indem Sie jeden Sack einzeln einmal herunternehmen, können Sie kontrollieren, ob eine der Wiegestäbe eine Abweichung aufweist. Die Ladereihenfolge, der Füllgrad, die Mischzeit und das Maß des Verschleißes des Wagens haben Einfluss auf die Homogenität der Mischung und können die Selektion stark beeinflussen. 

Iewe Hofstede

Kontakt aufnehmenFür mehr Informationen

info@rumivar.nl +31 6 55 99 5000